Logo Praxis Aurich

Füllungen (Inlays)

Der Zahnschmelz ist die härteste Subtanz im menschlichen Körper - aber gegenüber Säuren und Zucker so anfällig, dass die meisten von uns schon einige Defekte in ihren Zähnen haben. Häufig sind diese Defekte mit deutlich sichtbaren und leider auch wenig dauerhaften Füllungen versorgt.

Bei "Löchern" im Zahn nahm man bisher Amalgam oder Kunststoffe zu HIlfe, um verloren gegangene Zahnsubstanz zu ersetzen. Wollte man etwas besonders Gutes, wurde eine Restauration aus Gold eingesetzt - ein Material, das bereits im alten Ägypten hierfür Verwendung fand. Allerdings muss für eine Goldversorgung mehr gesunde Zahnsubstanz geopfert werden, damit das Metall auf dem Zahn sicher befestigt werden kann.

Heute wissen wir, dass mit CEREC versorgte Zähne anderen Versorgungen nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Ästhetik weit voraus sind, sondern dass sie auch die Haltbarkeit von Goldrestaurationen übertreffen können.

Nachdem die Karies oder die alte Füllung entfernt wurde...

...kann die individuell angefertigte Keramik paßgenau eingesetzt werden.

Die Behandlung dauert ja nach Aufwand ca. 60 Minuten.