Logo Praxis Aurich

Zahnloser Kiefer

Zahnlose Kiefer werden herkömmlich mit einer Vollprothese versorgt. 

Die auf der Schleimhaut aufliegende Prothese verursacht aber einen Rückgang des Kieferknochens- bis zu 1mm pro Jahr. In der Folge führt das zu einem unsicheren Halt der Prothese, die sich beim Essen und sprechen löst oder wackelt. Strategisch platzierte Implantate bieten hier die Möglichkeit, die Prothese im Mund zu befestigen.